LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Jürgen Borchert
Die Zusammenarbeit des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) mit dem sowjetischen KGB in den 70er und 80er Jahren
Ein Kapitel aus der Geschichte der SED-Herrschaft
Reihe: Diktatur und Widerstand
Bd. 13, 2006, 272 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 3-8258-9812-1


Die Kooperation und Zusammenarbeit von MfS und KGB sind bisher wenig erforscht. Mit dieser Studie zeigt der Autor, gestützt auf bisher zum Teil nicht veröffentlichte Dokumente, das Zusammenwirken beider östlicher Geheimdienste. Er beschreibt und analysiert ihre Arbeitsteilung und ihre Hauptbetätigungsfelder Wirtschafts- und Militärspionage sowie Embargo- und Waffenhandel. Die volkswirtschaftliche Bedeutung dieser geheimdienstlichen Arbeit wird ebenso behandelt wie die Rolle von MfS und KGB in der Dritten Welt und ihre Unterstützung des internationalen Terrorismus.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt