LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Herwig Büchele
Vor der Gefahr der Selbstauslöschung der Menschheit
Die Zeichen der Zeit - theologisch gedeutet
Reihe: Beiträge zur mimetischen Theorie. Religion - Gewalt - Kommunikation - Weltordnung
Bd. 20, 2005, 280 S., 14.90 EUR, 14.90 CHF, br., ISBN 3-8258-9067-8


Tendieren die Gewichte dieser Welt in Richtung einer Zunahme des kollektiven Leidens und des kollektiven Todes? Nehmen die Ordnungsmächte ab, die Chaosmächte zu? Spüren wir nicht am Gang der Menschheitsgeschichte, dass sich das Drama der Weltgeschichte verdichtet?

Wir befinden uns gegenwärtig in einer menschheitsgeschichtlich unvergleichbaren, weil noch nie da gewesenen Krise. Wir sind mit der Möglichkeit und Gefahr eines Todes von Teilen der Menschheit, ja der Menschheit selbst konfrontiert. Die Menschheit ist fähig geworden, ihrer Existenz ein Ende zu setzen.

P. Herwig Büchele SJ, geb. 1935 in Feldkirch; Studium der Wirtschaftswissenschaften, Philosophie und Theologie; 1963 Eintritt in die Gesellschaft Jesu; seit 1978 Professor für Christliche Gesellschaftslehre an der Universität Innsbruck; seit 2001 emeritiert.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt