LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Michael A. Bihler
Stadt, Zivilgesellschaft und öffentlicher Raum
Das Beispiel Berlin Mitte
Reihe: Region - Nation - Europa
Bd. 26, 2004, 176 S., 14.90 EUR, 14.90 CHF, br., ISBN 3-8258-7821-X


Die vorliegende Arbeit ist von der Überzeugung geleitet, dass der Stadt als sozialen Einheit und dem öffentlichen Raum als spezifisch (groß-)städtischem Raum eine zentrale Bedeutung zukommt und dass die Gestaltung des öffentlichen Raums ein wichtiger Indikator für den Zustand einer zivilen Gesellschaft ist. Am Beispiel der aktuellen und zukünftigen Bebauung im Regierungsviertel und am Alexanderplatz werden architektonische, soziologische und politische Blickwinkel miteinander verknüpft.

Michael A. Bihler, geb. 1976 in Freiburg i. Brsg., Diplom-Verwaltungswissenschaftler; Studium in Potsdam, Berlin und Turin; Praktika bei der Stadt Freiburg und in einer Unternehmensberatung; freie Mitarbeit im Goethe-Institut Turin.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt