LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Nicole Deller, Arjun Makhijani, John Burroughs (Hg.)
US-Politik und Völkerrecht
Recht des Stärkeren oder Stärke des Rechts?
Reihe: Recht und Zukunftsverantwortung
Bd. 4, 2004, 296 S., 25.90 EUR, 25.90 CHF, br., ISBN 3-8258-7344-7


"Eine brillant konzipierte und bestechend geschriebene Studie, die unerschrocken den gefährlichen Abstieg der amerikanischen Regierung in die Bodenlosigkeit globaler Rechtlosigkeit dokumentiert. Sie zeigt auch, welcher Nutzen sich für alle Menschen dieser Welt durch einen durch das Recht geleiteten Ansatz ergeben würde, wenn die drängenden globalen Probleme auf der Grundlage ausgehandelter völkerrechtlicher Vertragswerke behandelt würden."

(Richard Falk, Professor für Völkerrecht und Politologe, Princeton University)

"Ehrenhafte Nationen bedürfen nicht des Völkerrechts, um das Rechte zu tun", sagt die amerikanische Regierung. Was wir immer schon gefürchtet haben, dass nämlich die Vereinigten Staaten, wie schon im Vietnam Krieg vor 40 Jahren, auch heute wieder als einzig übrig gebliebene Supermacht der "Arroganz der Macht" zu erliegen drohen, wird durch belegte Fakten der amerikanischen Autoren zur unheimlichen Gewissheit. Dieses Buch ist ein Muss für jeden politisch interessierten Menschen und Freund Amerikas."

(Ulf Panzer, der Übersetzer, Richter in Hamburg)


Links:
International Association Of Lawyers Against Nuclear Arms







(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt