LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
André Birmelé
Kirchengemeinschaft
Ökumenische Fortschritte und methodologische Konsequenzen Übersetzt und herausgegeben im Auftrag des Konfessionskundlichen Instituts des Evangelischen Bundes in Bensheim. Aus dem Französischen übersetzt von Uwe Hecht
Reihe: Studien zur systematischen Theologie und Ethik
Bd. 38, 2003, 392 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 3-8258-6704-8


Dass heute Kirchen reformatorischer Traditionen sich gegenseitig Kirchengemeinschaft erklären, eröffnet einen Raum für eine Gemeinschaft in Zeugnis und Dienst, die bisher undenkbar war. Dass die lutherischen Kirchen und die römisch-katholische Kirche durch eine Gemeinsame Erklärung sich gegenseitig bestätigen, dass beide Kirchen in ihrer Sprache und Tradition das eine Heil in Christus verkündigen, sprengt bisherige Fronten und schafft Horizonte, deren Reichweite noch kaum wahrgenommen werden.

Dieses Buch bietet eine über punktuelle Ereignisse hinausreichende Analyse der Ökumenischen Bewegung der vergangenen 40 Jahre und bemüht sich, deren Methodologie und Zielsetzungen zu verstehen und darzulegen.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt