LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Albert Damblon
Ab-kanzeln gilt nicht
Zur Geschichte und Wirkung christlicher Predigtorte
Reihe: Ästhetik - Theologie - Liturgik
Bd. 27, 2003, 96 S., 14.90 EUR, 14.90 CHF, br., ISBN 3-8258-6663-7


Seit den Anfängen der Kirche wurde gepredigt. Die Evangelien sind zu großen Teilen aufgeschriebene Predigten. Deshalb ist es verständlich, dass sich die Kirche immer um eine angemessene Gestaltung der Predigt bemüht hat. Dagegen war der Predigt-ort weniger im Blick. Trotzdem hat er eine faszinierende Geschichte erlebt. Kathedra, Ambo, Lettner und Kanzel sind Stationen auf dem Weg von den Anfängen zur Liturgiereform des II. Vatikanischen Konzils. Das Buch verfolgt die Entwicklung, ordnet sie geschichtlich ein und fragt nach der Theologie, die hinter den Predigtorten steht.

Albert Damblon, Pfarrer und lange Jahre Dozent für Homiletik, beschäftigte sich seit seiner Promotion mit der Geschichte des Predigtortes. Daneben hat er sich mit der freien Predigt auseinandergesetzt und dazu einige Bücher veröffentlicht. Heute betreut er die Predigtvorbereitungshilfe "Die Botschaft heute".





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt