LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Thomas Böttner
Weltgesellschaft und Entwicklung
Entwicklungspolitik für den Markt
Reihe: Philosophie und Ökonomik
Bd. 3, 2002, 214 S., 17.90 EUR, 17.90 CHF, br., ISBN 3-8258-6157-0


Globalisierung ist die natürliche Folge einer sich immer weiter vertiefenden weltweiten Arbeitsteilung. Dieser Prozess bringt Vorteile für alle: Arme und Reiche.

Doch auch die moderne, globalisierte Weltgesellschaft benötigt Regeln. Im vorliegenden Buch wird daher aus der Perspektive eines politischen Liberalismus auf die Notwendigkeit einer globalen Ordnungspolitik hingewiesen, die dezentralen Charakter aufweist und dem Subsidiaritätsprinzip unterliegt. Ein Teil dieser globalen Ordnungspolitik ist die moderne Entwicklungspolitik, die im eigenen Interesse der reichen Länder betrieben wird. Entwicklung hängt eng mit den Geschehnissen auf Märkten zusammen. Insbesondere komplexe moderne Märkte sind so voraussetzungsreich, dass eine Entwicklungspolitik für den Markt zum zentralen Mittel im Kampf um bessere Lebensumstände in den armen Ländern dieser Welt wird.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt