LIT Verlag Zum LIT Webshop



 
Annabelle Bisiaux
Regionale Tageszeitung und jugendliche Nichtleser
Lösungsstrategien zur Steigerung der Attraktivität der Zeitung bei jugendlichen Nichtlesern
Reihe: ManagementWissen aktuell
Bd. 6, 2002, 416 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 3-8258-6063-9


Seit den 80er Jahren geht die Zahl jugendlicher Leser von Tageszeitungen dramatisch zurück. Lösungsansätze sollten an empirisch belegten Erkenntnissen zum Rezipientenverhalten ansetzen. Die vorliegende Untersuchung kartiert die Interessenfelder von Jugendlichen: Was ist ihnen wichtig in ihren Familien-, Freundschafts- und Partnerschaftsbeziehungen? Welches Gewicht besitzt die Schule? Welche Freizeitaktivitäten bevorzugen sie? Welches Interesse besitzen sie an gesellschaftlichen und politischen Fragen? Diese Interessenprofile werden mit den Profilen Jugendlicher an das Medium Zeitung konfrontiert: Welche Printmedien ziehen sie vor? Welche Themen und Artikelform sind gefragt? Wie können Redakteure den richtigen Ton finden? Wie sollten Jugendseiten aussehen? Wie kann die Zeitung "Jugendkompetenz" erwerben? Die Analyse von offenen Interviews mit 608 Jugendlichen ergibt eine reichhaltige Ideensammlung, wie Zeitungsverlage junge Menschen gezielt und konsequent für das Medium Zeitung wieder gewinnen können.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt