LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Peter J. Brenner
Kultur als Wissenschaft
Aufsätze zur Theorie der modernen Geisteswissenschaft - vor Bologna, nach Bologna
Reihe: Literatur - Kultur - Medien
Bd. 1, 2., stark erweiterte Auflage, 2010, 424 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-6021-9


Die Jahrtausendwende hat unter dem Stichwort des "Bologna-Prozesses" den deutschen Universitäten dramatische Umbrüche gebracht. Dass im Zuge dieser Umbrüche die Geisteswissenschaften sich neu formieren müssen, liegt auf der Hand. Eine neue Erfahrung ist das grundsätzlich nicht: Denn Krisendiskussionen gehören zum Alltag der deutschen Geisteswissenschaften seit ihrer Entstehung. Sie verdankten sich bislang aber eher der Eigendynamik der Fächer als den sozialen und politischen Umständen ihrer Institutionalisierung.

Die hier vorgelegten Aufsätze von Peter J. Brenner, erschienen zwischen 1989 und 2010, analysieren diesen Wandel. Sie setzen sich mit den universitären Organisationsformen der Geisteswissenschaften ebenso auseinander wie mit den aktuellen Grundlegungsdiskussionen zu ihrer gesellschaftlichen Neupositionierung. Für die zweite Auflage wurde der Textbestand stark erweitert. Neben einer ausführlichen "Bestandsaufnahme" zur Situation der Geisteswissenschaften in Deutschland um die Jahrtausendwende wurde eine Reihe von neueren Aufsätzen zu den Grundlagen des "Bologna-Prozesses" und seinen Auswirkungen auf die Geisteswissenschaften aufgenommen.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt