LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Markus Babo
Kirchenasyl - Kirchenhikesie
Zur Relevanz eines historischen Modells im Hinblick auf das Asylrecht der Bundesrepublik Deutschland
Reihe: Studien der Moraltheologie
Bd. 20, 2003, 488 S., 35.90 EUR, 35.90 CHF, br., ISBN 3-8258-5591-0


Die zunehmende Einschränkung des Asylrechts und eine immer restriktivere Rechtsanwendung führen vermehrt dazu, daß potentiell zu Unrecht abgelehnte Asylbewerber in äußerster Not in Kirchen fliehen, um eine Gefährdung an Leib und Leben infolge einer Abschiebung im letzten Augenblick noch zu verhindern. Zur Bezeichnung dieses Handelns hat sich gemeinhin der problematische Begriff "Kirchenasyl" eingebürgert. Die vorliegende Studie begibt sich deshalb zunächst auf historische Spurensuche, um das dem heutigen Handeln entsprechende geschichtliche Modell zu eruieren, analysiert dann Lücken und Defizite im staatlichen Asylrecht, die kirchlichen Beistand erforderlich machen könnten, und zeigt im Rahmen einer ethischen Wertung des gewissensmotivierten Engagements von Christen die Chancen und Gefahren dieser Praxis für Staat, Kirche und Gesellschaft auf.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt