LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Maria Elisabeth Aigner
Dient Gott der Wissenschaft?
Praktisch-theologische Perspektiven zur diakonischen Dimension von Theologie
Reihe: Tübinger Perspektiven zur Pastoraltheologie und Religionspädagogik
Bd. 12, 2002, 272 S., 25.90 EUR, 25.90 CHF, br., ISBN 3-8258-5562-7


Die Diskussionen um die wissenschaftliche Theologie reißen nicht ab. Die Autorin versucht Theologische Fakultäten als Orte der Praxis zu verstehen und zeigt auf, dass die zu bewältigenden Aufgaben die wissenschaftlich-praktizierenden Subjekte selbst angehen. Sie sind in ihrer theologischen Fachkompetenz, sowie in ihren kommunikativ-sozialen und spirituellen Fähigkeiten gefragt.

Wie können diese zum Tragen kommen und auch politisch - in kirchlicher und gesellschaftlicher Praxis - Wirkung zeigen? Der vorgegebene Maßstab ist die Diakonie, die als durchgängiges Strukturprinzip veranschaulicht, wozu wissenschaftliche Theologie dient - den Theologietreibenden selbst und denjenigen, die in der "Außenpraxis" darauf angewiesen sind.

Mag. Dr. Maria Elisabeth Aigner arbeitet als Vertragsassistentin am Institut für Pastoraltheologie und Pastoralpsychologie der Katholisch-Theologischen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz und ist ausgebildete Lebens- und Sozialberaterin und Bibliodramaleiterin.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt