LIT Verlag Zum LIT Webshop



 
Melanie Damm
Iuste iudicate filii hominum
Die Darstellung von Gerechtigkeit in der Kunst am Beispiel einer Bildergruppe im Kölner Rathaus\ Eine Untersuchung zur Ikonographie, zum Bildtypus und Stil der Gemälde
Reihe: Kunstgeschichte
Bd. 71, 2001, 304 S., 35.90 EUR, 35.90 CHF, br., ISBN 3-8258-5246-6


Im Zentrum der Untersuchung stehen vier großformatige Gerechtigkeitsbilder im Kölner Rathaus. Als wichtiger Bestandteil der Rathausausstattung verfolgten diese neben dekorativen Zwecken insbesondere didaktische Absichten. Erstmals wird mittels der Autopsie der Gemälde der überlieferte Bildbestand dokumentiert.

Die Autorin stellt im Rahmen einer eingehenden Stilanalyse die Gerechtigkeitsbilder Werken der Altkölner Malerei gegenüber, um Anhaltspunkte für die Zuschreibung und Datierung der Leinwandgemälde zu gewinnen. Zudem gelingt es, zahlreiche Anleihen bei der altniederländischen Malerei und Entlehnungen von Bildmotiven aus der Sakralkunst aufzuzeigen. Schließlich wird anhand der überlieferten Quellen der Provenienz der Gemälde sowie der Auftragssituation nachgegangen.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt