LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Paulus Budi Kleden
Christologie in Fragmenten
Die Rede von Jesus Christus im Spannungsfeld von Hoffnungs- und Leidensgeschichte bei J. B. Metz
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft
Bd. 21, 2001, 448 S., 40.90 EUR, 40.90 CHF, br., ISBN 3-8258-5198-2


Wer den Namen Johann Baptist Metz hört, dem fällt wohl zuerst die Theodizeefrage ein, da es dieses Thema ist, um welches das Schaffen von Metz unermüdlich kreist. Indem Metz aber auf der geschichtlichen Unbeantwortbarkeit der Theodizeefrage beharrt, setzt er sich dem Vorwurf auf, die Heilsbedeutung des Christusereignisses nicht hinreichend zu berücksichtigen. Indem aber nach den impliziten Voraussetzungen dieser Theologie gefragt wird, zeigen sich die darin enthaltenen christologischen Gehalte auf, die das zunächst augenscheinliche christologische Defizit zumindest teilweise auszugleichen imstande sind.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt