LIT Verlag Zum LIT Webshop



 
Kurt-Georg Ciesinger, Rüdiger Klatt, Rainer Ollmann, Dagmar Siebecke
Print & Publishing 2001
Reihe: Medienzukunft heute
Bd. 3, 1998, 176 S., 20.90 EUR, 20.90 CHF, br., ISBN 3-8258-3849-8


Die Druckindustrie befindet sich derzeit in einem tiefgreifenden Strukturwandel, indem sie sich weg von der reinen Informationsaufbereitung und -verbreitung ausschließlich über das Medium Print hin zur Informations- und Medienwirtschaft mit einer Integration der verschiedensten Medien bewegt. Hieraus ergeben sich zum Teil vollständig gewandelte - in weiten Teilen noch unbekannte - Anforderungen.

Zur Schaffung von mehr Transparenz hinsichtlich dieser Anforderungen wurden vier empirische Erhebungen durchgeführt. Befragt wurden
    Experten der Medienwirtschaft zum erforderlichen Kompetenzprofil in den neuen Medienmärkten, Unternehmen der Druck- und Verlagsbranche zu den aktuellen betrieblichen Stärken und Schwächen, Kunden dieser Unternehmen bezüglich ihrer Anforderungen an die Branche sowie Multimedia-Unternehmen hinsichtlich ihres "Erfolgsgeheimnisses".
Die Ergebnisse dieser Untersuchungen zeigen: Die Betriebe der Druckbranche verfügen über zahlreiche Potentiale. Diese lassen sich jedoch nur dann ausschöpfen und weiterentwickeln, wenn die konservativen Strukturen und Innovationsblockaden in der Branche überwunden werden. Gefordert sind ein aktives Management und eine neue Beweglichkeit auf allen Ebenen.


Links:
Rezension







(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt