LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Joachim Kügler, Ulrike Bechmann (Hg.)
Biblische Religionskritik
Kritik in, an und mit biblischen Texten - Beiträge des IBS 2007 in Vierzehnheiligen
Reihe: bayreuther forum TRANSIT - Kulturwissenschaftliche Religionsstudien
Bd. 9, 2009, 264 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-1999-6


Religion ist nicht einfach etwas Gutes. Das ist die Erfahrung derer, die am Glauben anderer sterben. Religionskritik ist deshalb eine Daueraufgabe der Theologie. Eine biblisch orientierte Religionskritik muss die kritischen Tendenzen wahrnehmen, die schon in den Texten selbst erkennbar sind. Außerdem nötigt der Konflikt zwischen alten Texten und heutigen LeserInnen dazu, auch Kritik an Texten zu üben - aber auf welcher Basis? Und schließlich: Wie kann eine Kritik gegenwärtiger Religionsformen mit biblischen Texten geschehen, ohne dass die Bibel dabei zum ideologischen Totschlag-Instrument verkommt?

Professor Ulrike Bechmann ist Leiterin des Instituts für Religionswissenschaft der Katholisch-theologischen Fakultät der Karl-Franzens-Universität in Graz





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt