LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Thomas Bedorf, Felix Heidenreich, Marcus Obrecht (Hg.)
Die Zukunft der Demokratie. L'avenir de la démocratie
Reihe: Kultur und Technik. Schriftenreihe des Internationalen Zentrums für Kultur- und Technikforschung der Universität Stuttgart
Bd. 12, 2009, 232 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-1931-6


Die Funktionsweise rechtsstaatlicher Demokratien wird durch neue Herausforderungen in Frage gestellt. Die Globalisierung unterminiert die Steuerungsfähigkeit der Politik und zwingt zur Suche nach einem Regieren jenseits des Nationalstaates. Der wissenschaftliche und technische Fortschritt stellt in Frage, ob überhaupt von allen bewertet werden kann, was alle angeht. Die Ökonomisierung definiert die Rolle des Bürgers neu und verändert unsere Öffentlichkeit, die nach klassischem Verständnis die Politik kritisch begleiten und kontrollieren soll. Wie kann, wie wird die Demokratie der Zukunft aussehen? In Frankreich und Deutschland wird diese Frage gleichermaßen kontrovers diskutiert.

Dieser Band versammelt geschichtswissenschaftliche, philosophische, politikwissenschaftliche und soziologische Auseinandersetzungen mit dieser Frage.

Neben Beiträgen von Marc Crépon, Silke Mende, Torsten Kathke, Céline Jouin, Katja Laubinger, Tilman Turpin, Alexander Weiß, Felix Heidenreich, Gaëlle Le Dref und Antoine Vergne enthält dieser Band ein Interview mit Jean-Luc Nancy. Thomas Bedorf, Dr. phil., ist Privatdozent am Institut für Philosophie der Fern- Universität in Hagen.
Marcus Obrecht ist Politikwissenschaftler.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt