LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Reinhold Bernhardt
Was heißt "Handeln Gottes"?
Eine Rekonstruktion der Lehre von der Vorsehung
Reihe: Studien zur systematischen Theologie und Ethik
Bd. 55, 2., unveränderte Auflage, 2008, 424 S., 59.90 EUR, 59.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-1686-5


Die Frage, in welchem Sinn von einem "Handeln Gottes" gesprochen werden kann, betrifft zentrale Themen der Theologie: Überlegungen zum Wesen und Weltbezug Gottes, zum Sinn des Bittgebets, zur Theologie der Natur und der Geschichte u.a.m.

Die Studie setzt die klassische protestantischen Vorsehungslehre - mit Seitenblicken in die Philosophie (Leibniz, Lessing und Hegel) - in Beziehung zur Debatte um "Divine-action", die in den letzten fünf Jahrzehnten in der englischsprachigen Theologie geführt worden ist. Daraus ergeben sich neue Einsichten in die Bedeutung der Rede vom "Handeln Gottes".





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt