LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Andrea Bramberger (Hg.)
Geschlechtersensible Soziale Arbeit
Reihe: Wissenschaftliche Schriftenreihe des Zentrums für Zukunftsstudien - Salzburg
Bd. 10, 2008, 264 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-1466-3


"Gender does matter": Gender wirkt identitätskonstituierend und durchdringt alle gesellschaftlichen Bereiche. Eine kritisch-reflexive Soziale Arbeit, die von einer hohen Sensibilität für soziale Ungleichheiten bewegt wird, diskutiert die hierarchische Ordnung der Geschlechter auf wenigstens vier Ebenen - auf einer interaktiven, einer institutionellen, einer gesellschaftskritischen und auf einer wissens- und erkenntniskritischen Ebene - und sucht auf der Basis theoretischer Erkenntnisse nach Vorschlägen für konkretes Handeln. Die Beiträge in diesem Band zeigen Möglichkeiten eines professionellen, modernen geschlechtersensiblen Denkens in der Sozialen Arbeit auf und stellen praktikable Handlungsalternativen vor.

Univ.-Doz. Mag. Dr. Andrea Bramberger ist freiberufliche Sozialforscherin und lehrt an mehreren Universitäten und Hochschulen.


Links:
Zentrum für Zukunftsstudien







(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt