LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Katja Baur (Hg.)
Abraham - Impulsgeber für Frieden im Nahen Osten?!
Ein friedenspädagogisches Studienprojekt evangelischer Hochschulen zum interreligiösen und interkulturellen Lernen in Jordanien und Israel
Reihe: Interreligiöses Lernen an Hochschulen
Bd. 1, 2009, 680 S., 49.90 EUR, 49.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-1233-1


Kann man Gewalt verhindern? Studierende, die sich im Rahmen des BIDA-Studienprojektes in Jordanien und Israel mit der Komplexität von Gewaltprävention beschäftigt haben, fühlen sich für diese Aufgabe vorbereitet. In wissenschaftlicher Auseinandersetzung und Begegnungen konnten sie Dialogmodelle zum interkulturellen und interreligiösen Lernen erproben. Die Dokumentation stellt vor dem Hintergrund der Abrahamstradition kontroverse Sichtweisen und Lösungswege auf Konfliktthemen dar. So eignet sich das Buch besonders für Schulen, Hochschulen und Friedensprojekte, die interkulturelles und interreligiöses Begegnungslernen fördern.

Prof. Dr. Katja Baur, geb. 1957, Professorin für Religionspädagogik an der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit, Diakonie und Religionspädagogik in Ludwigsburg. Studium in Hamburg und Jerusalem.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt