LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Ellen Brokopf
Schreiben als kultureller Widerstand
Die 2. Generation in der Migration am Beispiel von zwei autobiographischen Romanen aus Deutschland und Frankreich
Reihe: FOLIES Forum Literaturen Europas
Bd. 6, 2008, 152 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-1158-7


Migration ist zu einem der brisantesten Sujets avanciert. Im Spannungsverhältnis zwischen Eigen- und Fremdwahrnehmung erwachsen viele Kinder aus Migrationsfamilien zu herausragenden Akteuren der kulturellen Szene, deren exemplarische Suche nach Identität für eine ganze Generation steht. Migration wird dabei zu einer widerständigen Kraft, die das Aufzeigen von Widersprüchen ermöglicht und als Identitätsversicherung fungiert.

Dieses Buch rückt Geschichten der 2. Generation in den Vordergrund und thematisiert neben den individuellen Umgehensweisen auch die gesellschaftlichen Aufnahmebedingungen.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt