LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Abteilung Archivbestände der BStU (Hg.)
Vorläufiges Findbuch Sekretariate der Stellvertreter des Ministers Neiber, Mittig und Schwanitz im Ministerium für Staatssicherheit der DDR
Bearbeitet von Elisabeth Larssen und Jana Florczak
Reihe: Archiv zur DDR-Staatssicherheit
Bd. 10, 2008, 400 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-1106-8


Die Fachabteilung Archivbestände der BStU legt hiermit das vorläufige Findbuch der Sekretariate der letzten Stellvertreter des Ministers für Staats- sicherheit, Gerhard Neiber, Rudi Mittig und Wolfgang Schwanitz, vor. Werner Großmann, der vierte Stellvertreter des Ministers und Chef der Hauptverwaltung Aufklärung (HV A), der Markus Wolf nachgefolgt war, konnte mit Beschluss der AG Sicherheit des Zentralen Runden Tisches vom 23. Februar 1990 seinen Bereich in Eigenregie auflösen und alle Unterlagen seines Sekretariates vernichten.

Die drei Stellvertreter überwachten mit ihren Diensteinheiten wichtige Bereiche des gesell- schaftlichen Lebens der DDR und bearbeiteten sämtliche nach militärischen Strukturen organisierte Bereiche. Zudem stellten sie die technischen Dienste für das MfS sicher.

Das Findbuch gewährt einen Einblick in die Führungsstruktur des MfS seit 1974, als der dienst- älteste Stellvertreter des Ministers, Rudi Mittig, seine Arbeit aufnahm, beziehungsweise seit 1979, als Gerhard Neiber berufen wurde. Es repräsentiert mit den überlieferten Unterlagen zirka ein Drittel der zeitlichen Existenz des MfS. Der Umfang der Überlieferungen aus den drei Sekretariaten ist sehr unterschiedlich, ebenso der Aussagewert der Unterlagen.

Mehrere Register erleichtern den Zugriff auf die ausführlichen Verzeichnungsangaben. Tabellen, Tafeln und Strukturschemata geben übersichtlich Auskunft über die Stellvertreter, deren Karrieren und deren Zuständigkeiten, und zwar in historischer Perspektive, also nicht auf die letzten Jahre des MfS beschränkt.

Marianne Birthler absatz Archiv zur DDR-Staatssicherheit, Band 10, herausgegeben von Dr. Dagmar Unverhau im Auftrag der Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt