LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Beatrice Dernbach
DDR-Berichterstattung in bundesdeutschen Qualitätszeitungen
Reihe: Medienwandel in Ostdeutschland
Bd. 2, 2008, 232 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-0756-6


Für mehrere Jahrzehnte existierten bis zum Fall der Mauer im November 1989 zwei deutsche Staaten unter ganz besonderen Bedingungen. Den Medien waren im jeweiligen System bestimmte und unterschiedliche Aufgaben zugewisen; vor allem für die westdeutschen Korrespondenten war es einen große Herausforderung, aus und über die DDR zu berichten. Der vorliegende Neudruck der empirischen Studie bietet einen detaillierten Blick auf die Rahmenbedingungen und vor allem die Themen der journalistischen Beobachtung des sozialistischen Nachbarstaates in den 80er Jahren. Dr. Beatrice Dernbach ist Professorin an der Hochschule Bremen für Theorie und Praxis des Journalismus.


Links:
Internationaler Studiengang Fachjournalistik Bremen







(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt