LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Veronika Bock
Die Erfahrung der Gegenmenschlichkeit
Pastoraltheologische und sozialethische Zugänge zur Psychotraumatologie
Reihe: Theologie und Praxis
Bd. 33, 2008, 400 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-0704-7


Den Mitmenschen als Gegenmenschen haben Schwersttraumatisierte in der unmenschlichen Grausamkeit des Holocaust erlebt. Heute noch machen Folter- und Kriegsopfer vergleichbare Erfahrungen. Wenig davon dringt an die Öffentlichkeit. Es ist den Überlebenden kaum möglich, das Erlebte in Worte zu fassen. Die Psychotraumatologie beschäftigt sich mit der Symptomatik und therapeutischen Ansätzen. Die vorliegende Arbeit schließt die Lücke, Symptomatik, therapeutische Ansätze und den gesellschaftlich-politischen Umgang mit den Opfern schwerster Menschenrechtsverletzungen interdisziplinär - sozialethisch und pastoraltheologisch - zu diskutieren. Vor jeder angemessenen Reaktion steht Grundlagenarbeit, wie sie hier geleistet wurde.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt