LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Christoph Burmann, Verena Wenske
Identitätsbasiertes Markenmanagement bei Volksfesten - dargestellt am Beispiel des Bremer Freimarktes
Reihe: Markenmanagement
Bd. 5, 2007, 240 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-0661-3


Klassische Volksfeste kommen durch Erlebnis- und Themenparks, Events und vielfältige neue Freizeitangebote immer stärker unter Druck. Die Differenzierung vom Wettbewerb und der Aufbau eines klaren Vorstellungsbildes (Markenimage) in den Köpfen der Nachfrager werden daher auch für Volksfeste immer wichtiger.

Vor diesem Hintergrund wird der identitätsbasierte Markenmanagementansatz hier auf Volksfeste angewendet. Anhand eines der ältesten Volksfeste Deutschlands - dem Bremer Freimarkt - werden Erfolgsfaktoren zur Differenzierung von Volksfesten erarbeitet und im Rahmen einer repräsentativen Marktforschungsstudie empirisch überprüft. Zahlreiche Handlungsempfehlungen werden aufgezeigt.


Links:
Weiters zur Reihe







(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt