LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Christian Bachhiesl, Gernot Kocher, Thomas Mühlbacher (Hg.)
Hans Gross - ein 'Vater' der Kriminalwissenschaft
Zur 100. Wiederkehr seines Todestages
Reihe: Austria: Forschung und Wissenschaft - Interdisziplinär
Bd. 12, 2015, 336 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50706-8


Hans Gross gilt zu Recht als einer der ,Väter' der Kriminalwissenschaft. Als er am 9. Dezember 1915 starb, hinterließ er mit dem Versuch, Kriminalistik und Kriminologie unter einem wissenschaftlichen Dach zu vereinen, ein Vermächtnis, das bis heute fortwirkt. Die Autoren dieses Bandes vollziehen den Werdegang des Hans Gross als Staatsdiener, Wissenschafter und Privatmann nach und zeichnen ein lebendiges Bild von seinem Wirken und seiner Lebenswelt.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt