LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Pegah Ahmadi
Verwitwung im Alter
Kann eine erweiterte Kontinuitätstheorie die soziale Partizipation und Lebenszufriedenheit nach einer Verwitwung erklären? Herausgegeben von Asgari Ahmadi
Reihe: Alternswissenschaft
Bd. 5, 2013, 176 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50490-6


Verwitwung ist ein zentrales lebenskritisches Ereignis. In dieser Studie wird der Frage nachgegangen, zu welchen kurz- und mittelfristigen Veränderungen es durch die Verwitwung im Alter kommt. Im Alter führt Verwitwung zu einer starken Veränderung der Lebenssituation, wenn dieser eine lange Partnerschaft vorausgeht. Gezeigt werden kann in der Untersuchung, dass es nach der Verwitwung zu einer Verschlechterung der finanziellen Lage und des Gesundheitszustandes kommt. Für eine erfolgreiche Bewältigung dieses Lebensereignisses sind einerseits materielle Ressourcen günstig und braucht es andererseits entsprechende soziale Beziehungen.

Mag.a Pegah Ahmadi war 2007 - 2012 Forschungs- und Projektassistentin am Institut für Soziologie in Wien.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt