LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Elisabeth Amtmann
Lernergebnisse als zentrale Qualitätsindikatoren für Lernprozesse
Reihe: Lern- und Bildungsforschung
Bd. 5, 2012, 160 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50441-8


Die Lernergebnisorientierung steht im Fokus aktueller Bildungsreformen, mit dem Ziel, die Transparenz, Vergleichbarkeit und Transferierbarkeit von Qualifikationen zu erhöhen. Dies erfordert adäquate Validierungsverfahren. Eine Entwicklung, der sich auch die Institutionen der österreichischen Erwachsenenbildung stellen müssen. Diese Studie fragt nach Möglichkeiten und Grenzen der Lernergebnisorientierung, vor allem in Hinblick auf eine drohende Reduktion auf rein ökonomische Interessen. Zudem werden auch Basiskriterien für die Entwicklung von Validierungskonzepten bestimmt, die geeignet sind, das Selbstkonzept der Lernenden positiv zu beeinflussen.

Mag. a Elisabeth Amtmann, Jg. 1969, Masterstudium Weiterbildung/Lebensbegleitende Bildung (Karl-Franzens-Universität Graz), selbständig im Bereich Evaluation und Training.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt