LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Christiana Breinl
Free Tekno
Geschichte einer Gegenkultur
Reihe: Kulturwissenschaft / Cultural Studies / Estudios Culturales / Études Culturelles
Bd. 36, 2012, 160 S., 14.90 EUR, 14.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50376-3


Ende der 80er Jahre brach in England der "Acid Hype" aus. Angeheizt von der neuen elektronischen Musik und der dazugehörenden Droge Ecstasy, organisierten sich die Jugendlichen, um gemeinsam nach der Sperrstunde der Clubs weiter zu feiern. Leerstehende Lagerhallen oder verlassene Industriezonen wurden im Sinne des Do-it-Yourself-Prinzips zu Partylocations umfunktioniert. Schon bald bildeten sich Gruppen, die sich ihr eigenes Sound System zusammenbauten und Free Parties veranstalteten. Free Tekno entwickelte sich in den 90er Jahren zu einer eigenen Bewegung. Die Autorin zeichnet ein lebendiges Bild von der musikalischen Entwicklung und Verbreitung der Szene in Europa, beschreibt anschaulich Ausdrucksformen und Symbole und spürt der immer noch anhaltenden Begeisterung ihrer Anhänger nach.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt