LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Hüseyin I. Cicek
Martyrium zwischen Gewalt und Gewaltfreiheit
Eine Kriteriologie im Blick auf Christentum, Islam und Politik
Reihe: Beiträge zur mimetischen Theorie. Religion - Gewalt - Kommunikation - Weltordnung
Bd. 31, 2011, 224 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50318-3


Die Diskussionen über das Martyrium nehmen kontinuierlich zu. Dies hängt natürlich auch damit zusammen, dass sich radikale muslimische Gruppierungen durch ihren gewaltsamen Tod selbst den Status des Märtyrers verleihen. Sowohl im christlichen als auch im islamischen Sprachgebrauch wird das Martyrium inflationär verwendet. Das vorliegende Buch stellt sich die Aufgabe, die unterschiedlichen Kriteriologien der Martyriumsauffassung in Christentum, Islam und Politik herauszuarbeiten und in weiterer Folge Analogien und Differenzen aufzuzeigen.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt