LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Serdar Aybek, Boris Dreyer (Hg.)
Der Archäologische Survey von Apollonia am Rhyndakos beim Uluabat-See und der Umgebung Mysiens in der Nordwest-Türkei 2006-2010
Unter Mitarbeit von A.K. Öz, B. Arslan, H. Erpehlivan, L. Müller, Ch. Sponsel, A. van Douwe
Reihe: Orient & Occident in Antiquity / Orient & Okzident in der Antike
Bd. 2, 2016, 118 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, gb., ISBN 978-3-643-13576-6


Apollonia und das Gebiet um den Uluabat-See gehören von der Bronzezeit bis in die osmanischen Zeit zu einer wichtigen Kommunikations- und Umschlagsregion. Auch heute noch ist die Region ca. 30 km östlich von Bursa ein wirtschaftlich prosperierendes Areal südlich des Marmarameeres, entlang wichtiger Transportstrecken, die es auch schon in der Antike gegeben hat. Die antiken Hinterlassenschaften verschwinden zusehends. Umso wichtiger war es, dass ein Survey möglich wurde, mit dem Ziel, den antiken Bestand (antike Bausubstanz, dokumentarisches Material von Apollonia und der antiken Siedlungen im Einzugsbereich) aufzunehmen und damit der wissenschaftlichen Diskussion zuzuführen. Damit sollen die Bedeutung der Region hervorgehoben und weitere Forschungen angeregt werden. Das internationale Team mit archäologischen, geologischen und historischen Forschern vornehmlich aus den Universitäten von Manisa (Celal Bayar), der Trakya Universität, der Dokuz Eylül-Universität von Izmir und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg hat aber auch der Geschichte der Metropole Apollonia im Umkreis neue Ergebnisse abgewinnen können. Der Survey erstreckte sich effektiv über 30 Tage in einer Zeitperiode von 4 Jahren.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt