LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Hans-Georg Dederer, Matthias Herdegen
Anbauverbote für gentechnisch veränderte Organismen ("Opt-Out")
Nationale Gestaltungsspielräume nach EU-Recht, Welthandelsrecht und Verfassungsrecht
Reihe: Recht der Lebenswissenschaften/Life Sciences and Law
Bd. 10, 2015, 278 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13118-8


Nach einem fast fünfjährigen Gesetzgebungsverfahren erlaubt das EU-Recht nunmehr den Mitgliedstaaten, den Anbau gentechnisch veränderter Organismen (GVO) zu beschränken oder zu verbieten. Die mit diesem Band vorgelegten Abhandlungen untersuchen die den Mitgliedstaaten eröffneten Gestaltungsspielräume für nationale "Opt-Out"-Maßnahmen. Dabei werden mitgliedstaatlichen Beschränkungen oder Verboten des GVO-Anbaus durch das primäre Unionsrecht sowie das Welthandelsrecht und das Verfassungsrecht enge Grenzen gezogen.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt