LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Ludwig Coenen
Der Mensch - ein "animal rationabile"?
Eine neue Spurensuche zur Chronologie der anthropologischen Thesen (1759 - 1803) von Immanuel Kant
Reihe: Philosophische Plädoyers
Bd. 21, 2015, 120 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12899-7


Kant gründet seine Anthropologie auf die biologischen Lehren zunächst von Boerhaave, Haller und Linne; später folgt er dem Göttinger Blumenbach. Er begreift den Menschen als ein Tier, das für ein Leben in zivilisierter Gesellschaft bestimmt ist. Mit seinen Ideen von der Leibhaftigkeit menschlicher Personen ist Kant heutigen Vorstellungen näher, als mancher ahnt.

Ludwig Coenen (* 1944,), nach Studium in Tübingen & Bochum Philosophie-, Deutsch-, Latein- u. Biologie-Lehrer. Zwanzig Jahre als Schulleiter tätig. Autor von: Immanuel Kant: "Sparsamkeit ist keine Tugend."





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt