LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Knut Berner, Friederike Faß (Hg.)
Sichtbares und Unsichtbares
Reihe: Villigst Profile
Bd. 17, 2014, 352 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12550-7


Der menschliche Blick richtet sich in perspektivischer Gebundenheit auf das Sichtbare, das Orientierung ermöglicht, aber zugleich trügerisch sein kann. Technische Entwicklungen ermöglichen es, Unsichtbares sichtbar und Sichtbares unsichtbar zu machen. Die Sphäre der Transzendenz und die Unsichtbarkeit Gottes sowie das Bilderverbot verweisen auf die Bedeutung dessen, was das Auge nicht sieht. Transparenz ist eine gesellschaftliche Forderung, aber wie viel Macht liegt in den Händen derer, die man nicht sieht. Das vorliegende Buch bietet interdisziplinäre Perspektiven auf das Verhältnis von Sichtbarem und Unsichtbarem und thematisiert speziell die Bedeutung von Emotionen.

Knut Berner, Prof. Dr., Stellv. Leiter und Studienleiter für Forschungsförderung im Ev. Studienwerk Villigst; apl. Professor für Systematische Theologie (Ruhr-Universität-Bochum).

Friederike Faß, Leiterin des Ev. Studienwerks Villigst; Pädagogin und systemische Familientherapeutin.






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt