LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Jochen Bohn
Reservation
Entwurf einer Theologie der Politik
Reihe: Schriften des Instituts für Theologie und Ethik der Universität der Bundeswehr München
Bd. 2, 2013, 128 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12417-3


Welt in Stücken (Clifford Geertz) - mit dieser werdenden Weltwirklichkeit müssen wir künftig politisch umgehen. Die religiösen und metaphysischen Wirklichkeitsinterpretationen des Abendlandes wollen die Welt zusammenfügen. Auf eine zerfallende Welt sind sie nicht vorbereitet. In das damit sich öffnende Machtvakuum hinein unternehmen die hier versammelten Reflexionen, angestoßen durch die Denkbewegungen Dietrich Bonhoeffers, Jacques Derridas und Giorgio Agambens, den Versuch einer Wirklichkeitsuminterpretation. Dieser Versuch will dazu beitragen, die sich zerstückende Weltwirklichkeit besser zu verstehen. Zudem kündigt sich in ihm aber auch ein Paradigma an, das die politische Handhabung der Welt neu ermöglichen könnte. Zu dieser Hilfeleistung sind die Gültigkeitssysteme der abendländischen Überlieferung nicht mehr fähig. Und im Grunde waren sie es noch nie.

Jochen Bohn ist Privatdozent für Politische Philosophie und Sozialethik an der Fakultät für Staats- und Sozialwissenschaften der Universität der Bundeswehr München.


Links:
Homepage des Autors







(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt