LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Angelika Brodersen
Der unbekannte kalam
Theologische Positionen der frühen Maturidiya am Beispiel der Attributenlehre
Reihe: History of Islamic Theology / Islamische Theologiegeschichte
Bd. 2, 2014, 616 S., 69.90 EUR, 69.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12402-9


Im Mittelpunkt dieser Studie steht die islamische Attributenlehre, d.h. die Lehre von den göttlichen Namen und Eigenschaften, in der dogmatischen Konzeption der frühen Matur=d=ya. Die Lehren dieser sunnitischen Schule sind im Gegensatz zu denen der Mu ctazila und der As car=ya bislang nur unzureichend systematisch erforscht. In diesem Band wird gezeigt, wie die Auseinandersetzungen mit anderen theologischen Richtungen als Herausforderung der hanafitisch-matur=ditischen Theologie zu werten sind, durch die sich die Matur=d=ya als eigenständige theologische Schule überhaupt erst konsolidieren konnte.

Angelika Brodersen, Universität Bochum, Forschungen und Veröffentlichungen zur Theologie Abu Mansur al-Matur=d=s und seiner Nachfolger.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt