LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Hans Bringeland
Religion und Welt: Martin Dibelius (1883-1947)
Band 3: Dibelius im Dritten Reich und in der Nachkriegszeit
Reihe: Beiträge zum Verstehen der Bibel
Bd. 22, 2013, 360 S., 49.90 EUR, 49.90 CHF, gb., ISBN 978-3-643-12081-6


Diese dreibändige Biographie über Martin Dibelius ist breit angelegt. Lebensgeschichte und Forschungsarbeit werden - der Weite seines Denkens und seiner Praxis entsprechend - theologie- und kirchengeschichtlich, kultur- und politikgeschichtlich verortet. Den Leitfaden bildet die Verfolgung des sowohl in seinem theologischen Denkkonzept als auch in seinen Forschungsbeiträgen nachweisbaren Polaritätsmodells, vor allem in Bezug auf das Weltverhältnis der Religion bzw. des Christentums.

In dem dritten Band wird Dibelius' Wirken im Dritten Reich und bis zu seinem frühen Tod 1947 behandelt. Die Zeiterfahrungen führten ihn in die Nähe der dialektischen Theologie und der Bekennenden Kirche. Wegen der schwierigen Lebensumstände konnte er seine neutestamentliche Forschungsarbeit nur in beschränktem Maß fortsetzen. Als Anhänge enthält der Band eine Dibelius-Bibliographie und ein Nachlassverzeichnis samt Personen- und Sachindex.

Dr. Hans Bringeland (geb. 1952) ist Professor für Ethik und Theologiegeschichte am NLA University College, Bergen, Norwegen (E-Mail: hmb@nla.no).





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt