LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Annett Biernath
Die Meinungs- und Pressefreiheit in der Türkei im Spiegel der EMRK
Reihe: Deutsch-Türkisches Forum für Staatsrechtslehre
Bd. 10, 2013, 504 S., 54.90 EUR, 54.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12035-9


Mit dem Ziel der Annäherung an die Grundrechtsmaßstäbe der Europäischen Union hat die Türkei in den letzten Jahren eine Vielzahl von zum Teil tiefgreifenden verfassungsrechtlichen und einfachgesetzlichen Reformen durchgeführt. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, inwieweit in der Türkei im Bereich der Meinungs- und Pressefreiheit ein grundrechtliches Schutzniveau gewährleistet wird, welches den in der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) verbürgten Standards entspricht bzw. wo weiterer Reformbedarf besteht.

Dr. Annett Biernath LL.M. (Taxation) ist als selbständige Rechtsanwältin bei der Kanzlei Biernath & Daun in Kassel tätig.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt