LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Raphael Breuer
Das Buch Josua übersetzt und erläutert
Mit Erklärungen und einem Nachwort herausgegeben von Matthias Morgenstern
Reihe: Texte und Studien zur deutsch-jüdischen Orthodoxie
Bd. 2, 2014, 248 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-11500-3


Raphael Breuer (1881 - 1932) gilt als einer der profiliertesten Vertreter der deutsch-jüdischen Orthodoxie im frühen 20. Jahrhundert. Als Bezirksrabbiner von Aschaffenburg machte er sich einen Namen als Kultur- und Gesellschaftskritiker in der Tradition seines Großvaters Samson Raphael Hirsch (1808 - 1888). Unter dem Eindruck des ersten Weltkrieges schrieb Breuer einen Kommentar zum biblischen Josuabuch, "das von Kämpfen und Siegen, von Landerwerb und Landverteilung redet". Überraschenderweise eröffnet Breuer aber zugleich eine kritische Perspektive auf die Bestrebungen des zeitgenössischen Zionismus.

Prof. Dr. Matthias Morgenstern, Seminar für Religionswissenschaft und Judaistik/Institutum Judaicum der Eberhard Karls-Universität Tübingen


Links:
Homepage des Autors







(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt