LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Sandra Detzer
Reformen finanzföderaler Beziehungen zwischen Bund und Gliedstaaten
Erfassung, Analyse und Determinanten im internationalen Vergleich
Reihe: Policy-Forschung und Vergleichende Regierungslehre
Bd. 13, 2011, 304 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-11074-9


Die Arbeit nimmt Dezentralisierungs- und Zentralisierungsprozesse in den föderalen Staaten Deutschland, Kanada, USA und der Schweiz in den Blick. Am Beispiel der Finanzbeziehungen zwischen der zentral- und gliedstaatlichen Ebene wird herausgearbeitet, welche Herausforderungen sich bei der Erhebung der Reformen stellen, welche Entwicklungsmuster national und im Ländervergleich zu beobachten sind und welche Determinanten für die Veränderungen von Bedeutung sind. Das Ergebnis bildet die Reformtätigkeit präzise ab und bestätigt die These vom Föderalismus als dynamisches System auch im Ländervergleich.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt