LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Aurica Bloom
Die Zivilgesellschaft Polens
Zwischen Aufbruch und Stagnation
Reihe: Region - Nation - Europa
Bd. 63, 2013, 176 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-10656-8


Nach dem Zusammenbruch des Kommunismus wurden große Erwartungen in die Zivilgesellschaft Polens zur Unterstützung des demokratischen Konsolidierungsprozesses gesetzt. Diese Hoffnungen haben sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts nicht erfüllt. Zwar hat es seit 1989 viele positive Veränderungen gegeben, doch steht die Zivilgesellschaft Polens durch geringes Sozialvertrauen, fehlende Fachkräfte und Finanzmittel sowie eine erst schwach ausgeprägte Zusammenarbeit mit der öffentlichen Verwaltung weiterhin vor großen Herausforderungen.

Aurica Bloom hat an der Universität Potsdam und der Freien Universität zu Berlin Politikwissenschaft und Osteuropastudien studiert.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt