LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Anargyros Anapliotis (Hg.)
Ehe und Mönchtum im orthodoxen kanonischen Recht
Eine Kanonsammlung mit den Kanones der Lokalsynoden und der Kirchenväter. Editiert, übersetzt und eingeleitet von Anargyros Anapliotis
Reihe: Forum Orthodoxe Theologie
Bd. 10, 2010, 104 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-10619-3


Das Orthodoxe Kirchenrecht besteht aus dem Kanonischen Recht, den Statuten der autokephalen Kirchen und dem Staatskirchenrecht des jeweiligen Landes, wobei ersteres die altkirchlichen Kanones der ökumenischen Konzilien und Lokalsynoden sowie der Kirchenväter umfasst. Obwohl die Kanones der ökumenischen Konzilien in deutscher Übersetzung vorliegen, gibt es keine Übersetzung der übrigen Kanones. Das Werk versucht diese Lücke zu schließen. Gemäß der Aufforderung des Ökumenischen Patriarchen Bartholomaios nach einer Kodifizierung des Kanonischen Rechts wurden nur diejenigen Kanones ausgewählt, welche die Themen "Ehe" und "Mönchtum" betreffen. Das Werk richtet sich an die orthodoxe Kirchenleitung, an orthodoxe Studenten und Priester sowie an einfache Gemeindeglieder im deutschen Sprachraum; es dient damit auch der Verständigung mit anderen Konfessionen.

Dr. Dr. Anargyros Anapliotis ist seit 2006 Akademischer Rat an der Ausbildungseinrichtung für Orthodoxe Theologie in München und unterrichtet Orthodoxes Kirchenrecht.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt